Ausstellung: Grand Prix Suisse 1934–54. Bern im Rennfieber

Von 1934 bis 1939 und wiederum von 1947 bis 1954 war Bern jedes Jahr im Sommer für einige Tage das Zentrum des internationalen Motorrennsports. Am Grand Prix der Schweiz kämpften die weltbesten Autorennfahrer gegeneinander. Das Bernische Historische Museum zeigt vom 23. August 2018 bis 22. April 2019 eine grosse Ausstellung zu jenem Motorsportanlass, der auf dem legendären Rundkurs im Bremgartenwald stattfand und bis weit über 100’000 Besucher aus dem In- und Ausland nach Bern lockte.

Eintritt

Gratiseintritt für Raiffeisen-Mitglieder (inkl. 3 Kinder) mit der persönlichen Raiffeisen Maestro- oder V PAY-Karte, MasterCard oder Visa Card inkl. Mitglieder-Kennzeichnung. Gratiseintritt für Jugendliche mit der Maestro oder V PAY Jugend-Karte.

Dauerausstellungen
Erw. CHF 13
Erm. CHF 8
Kinder CHF 4
Schulen Eintritt frei

Einstein Museum
Erw. CHF 18
Erm. CHF 13
Kinder CHF 8
Familien CHF 40 (5 Pers., max. 2 Erw.)
Schulen Eintritt frei

Wechselausstellungen
Erw. CHF 24
Erm. CHF 18
Kinder CHF 12
Familien CHF 50 (5 Pers., max. 2 Erw.)
Schulen Eintritt frei
Gratis
Di–So 10–17 Uhr
Ausstellungsdauer
23.08.2018 - 22.04.2019