Adolf Dietrich-Haus

Das Adolf Dietrich-Haus ist das Geburts-, Arbeits- und Wohnhaus des Thurgauer Malers Adolf Dietrich (1877-1957) und zeigt ein typisches Wohnhaus eines Tagelöhners aus dem 19. Jh. Die Malstube des Künstlers im ersten Obergeschoss blieb nach seinem Tode unberührt erhalten und kann besichtigt werden. Ein unvollendetes Bild, Palette und Pinsel, Ölfarben und Lupe liegen noch da. Im Erdgeschoss des Adolf Dietrich-Hauses wurde 1996 eine Dokumentation über Leben und Werk des Künstlers mit einem kleinen Museumsladen eingerichtet. In Vitrinen werden wechselnde Ausstellungen mit Briefen, Fotos, Bildern und anderen Originaldokumenten aus dem Nachlass gezeigt.

Lage / Anreise

Adolf-Dietrich-Haus, Seestrasse 26, 8267 Berlingen. Im historischen Dorfkern, 10 Minuten ab Bahnhof und 5 Minuten ab Schiffanlegestelle

Eintritt

Eintritt frei

Gratiseintritt für Raiffeisen-Mitglieder (inkl. 5 Kinder) mit der persönlichen Raiffeisen Maestro- oder V PAY-Karte, MasterCard oder Visa Card inkl. Mitglieder-Kennzeichnung. Gratiseintritt für Jugendliche mit der Maestro oder V PAY Jugend-Karte.

Adolf Dietrich-Haus
Seestrasse 26
8267 Berlingen

058 345 10 60

sekretariat.kunstmuseum@tg.ch http://kunstgesellschaft-tg.ch/ad_haus.html

Gratis
Mai-Sep.: Sa, So 14-18
Wichtige Informationen