Historik

Liechtensteinisches Landesmuseum

Das Landesmuseum zeigt eine thematisch aufgebaute Dauerausstellung zur Geschichte und Landeskunde des Fürstentums Liechtenstein. Die Leitbegriffe lauten «siedeln» (Schwerpunkt Archäologie), «schützen» (Mittelalter), «herrschen» (Neuzeit), «feiern» (Volkskunde), «schaffen» (19.-21. Jahrhundert) und «nutzen» (Naturgeschichte).
Die reichhaltige Ausstellung umfasst Objekte aus der Geschichte Liechtensteins, archäologische Funde, Modelle, Reliefs, Sach- und Wohnkultur, Waffen, Militär, ein spätgotisches Zimmer, kirchliche Kunst, Fastentuch, Goldschmiedearbeiten, Münzen, Orden, Exponate aus Land- und Alpwirtschaft, Handwerk, Gewerbe, Industrie, Technik, Schule, Brauchtum, Bauernstube, Graphik, Kartographie.
Die naturgeschichtliche Ausstellung thematisiert als Schwerpunkte Ornithologie, Botanik, Schmetterlinge und Falter, Fauna und Flora.
Beschreibung anzeigen

Lage / Anreise

Städtle 43, 9490 Vaduz, Fürstentum Liechtenstein

Eintritt

Gratiseintritt für Raiffeisen-Mitglieder (inkl. 3 Kinder) mit der persönlichen Raiffeisen Maestro- oder V PAY-Karte, MasterCard oder Visa Card inkl. Mitglieder-Kennzeichnung. Gratiseintritt für Jugendliche mit der Maestro oder V PAY Jugend-Karte.

Je nach Kategorie: CHF 5.- bis CHF 8.-
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahre: Eintritt frei

Liechtensteinisches Landesmuseum
Städtle 43
9490 Vaduz

00423 239 68 20

landesmuseum@llm.llv.li http://www.landesmuseum.li

Gratis
Di, Do-So 10-17; Mi 10-20
Wichtige Informationen