Kunst

Collection de l'Art Brut

«Die Kunst legt sich nicht in gemachte Betten; sie läuft davon, sobald ihr Name ausgesprochen wird, denn sie schätzt das Inkognito. Am wohlsten fühlt sie sich, wenn sie vergessen hat, wie sie heisst.»

Auf dieser zentralen Aussage des Künstlers Jean Dubuffet baut der Begriff «Art Brut» auf: Art-Brut-Künstler sind Schöpfer, die sich jeder kulturellen Konditionierung oder sozialen Anpassung entziehen. Es sind Patienten psychiatrischer Kliniken, Einzelgänger, Eigenbrötler, Häftlinge, Aussenseiter aller Art.
Die Collection de l’Art Brut ist in der ganzen Welt bekannt und anerkannt. Mehr als 40'000 Besucher, darunter viele aus Japan, entdecken alljährlich die in diesem Museum vereinte Sammlung, die heute 70'000 Werke umfasst. Die Künstler sind hauptsächlich europäischer Herkunft, doch besitzt die Collection de l’Art Brut ebenfalls Arbeiten nord- und südamerikanischer, afrikanischer und asiatischer Künstler.
Beschreibung anzeigen

Lage / Anreise

Avenue des Bergières 11, près du Comptoir suisse.
Bus no 2, 3 et 21. Arrêts Jomini ou Beaulieu

Eintritt

Gratiseintritt für Raiffeisen-Mitglieder (inkl. 3 Kinder) mit der persönlichen Raiffeisen Maestro- oder V PAY-Karte, MasterCard oder Visa Card inkl. Mitglieder-Kennzeichnung. Gratiseintritt für Jugendliche mit der Maestro oder V PAY Jugend-Karte.

Collection de l'Art Brut
Avenue des Bergières 11
1004 Lausanne

021 315 25 70

art.brut@lausanne.ch http://www.artbrut.ch

Gratis
Jan–jun: ma–di 11–18
Jul–aoû: lu–di 11–18
Sep–déc: ma–di 11–18
Wichtige Informationen