Naturhistorik

Naturmuseum Olten

Der dreidimensional erhaltene Schädel eines Ichthyosauriers vom Hauenstein und die Überreste eines Mammuts, die beim Oltner Bahnhof gefunden wurden, sind zwei Glanzlichter der erdgeschichtlichen Ausstellung im Parterre. Im ersten und zweiten Stock sind einheimische Tiere ausgestellt, beispielsweise der im Jahre 1990 erlegte Wolf von Hägendorf, der durch Medienberichte landesweite Berühmtheit erlangte. Das Naturmuseum Olten ergänzt sein permanentes Ausstellungsangebot mit Sonderausstellungen, Kursen, Vorträgen, Exkursionen und vielen Kinderanlässen.
Beschreibung anzeigen

Lage / Anreise

Konradstrasse 7

Eintritt

Gratiseintritt für Raiffeisen-Mitglieder (inkl. 3 Kinder) mit der persönlichen Raiffeisen Maestro- oder V PAY-Karte, MasterCard oder Visa Card inkl. Mitglieder-Kennzeichnung. Gratiseintritt für Jugendliche mit der Maestro oder V PAY Jugend-Karte.

Erwachsene Fr. 5.–, Kinder & Jugendliche gratis, IV-BezügerInnen Fr. 2.50, Schulklassen gratis.

Naturmuseum Olten
Kirchgasse 10
4600 Olten

062 212 79 19

info@naturmuseum-olten.ch http://www.naturmuseum-olten.ch

Gratis
zZt. wegen Umbau geschlossen. Voraussichtliche Wiedereröffnung im Herbst 2019 im «Haus der Museen».
Wichtige Informationen