Technik

Musée du fer et du chemin de fer

Seit 1495 hat das Quartier der Grandes Forges, im Herzen von Vallorbe, der "Eisenstadt", massgeblich zu dessen Entfaltung beigetragen. Der gesamte Standort steht unter Denkmalschutz und beherbergt seit 1980 ein Museum, das der Eisenindustrie und der Eisenbahngeschichte gewidmet ist.

Schon die erste Begehung der Grandes Forges erweckt beim Besucher eine zauberhafte, mittelalterliche Stimmung. Magisch drehen die sechs Wasserräder im Fabrikkanal und übertragen ihre mechanische Energie allen Maschinen in der ehemaligen Schmiede. Die Eisenbearbeitung in der Esse bildet die Hauptattraktion...

Im zweiten Stock erzählt eine Tonbildschau auf Grossleinwand ausführlich das Abenteuer der Simplonlinie.

Im zweiten und dritten Stock präsentieren Eisenbahnmodelle und ein Diorama die Geschichte der Eisenbahn. Im dritten Stock wird der Besucher selber zum Bahnhofvorstand und setzt, auf einem eindrücklichen Bahnmodell (O) mit 277 Metern Schienenlänge, historische Zugskompositionen in Betrieb.
Beschreibung anzeigen

Lage / Anreise

Bus TRAVYS von Yverdon-les-Bains bis zur Haltestelle Vallorbe-Eterpaz (Halt auf Verlangen). Von dort hinunter zur Brücke über die Orbe und links der braunen Beschilderung zum Museum folgen.

Zug: vom Bahnhof von Vallorbe hinunter ins Dorfzentrum und vor der Brücke links entlang der Orbe der braunen Beschilderung zum Museum folgen.

Postauto von Orbe bis zur Haltestelle Vallorbe-Poste. Die Brücke überqueren und rechts der braunen Beschilderung zum Museum folgen.

Eintritt

Gratiseintritt für Raiffeisen-Mitglieder (inkl. 3 Kinder) mit der persönlichen Raiffeisen Maestro- oder V PAY-Karte, MasterCard oder Visa Card inkl. Mitglieder-Kennzeichnung. Gratiseintritt für Jugendliche mit der Maestro oder V PAY Jugend-Karte.

Musée du fer et du chemin de fer
Grandes-Forges 11
1337 Vallorbe

021 843 25 83

info@museedufer.ch http://www.museedufer.ch

Gratis
April-Oktober:
Montag: 14:00 - 18:00
Dienstag - Sonntag: 10:00 - 18:00

November-März:
Dienstag - Freitag: 10:00 -12:00 und 14:00 -18:00
Im November sonntagnachmittags geöffnet (14:00 bis 17:00)
Geschlossen am 24. 25. 26. und 31. Dezember sowie am 1. und 2. Januar.
Wichtige Informationen