Volkskunde- und Völkerkundemuseen

Schloss Heidegg

Schloss Heidegg liegt im Seetal nahe bei Luzern. Es ist ein bedeutender Landsitz mit Schloss und Park, Wald und Reben. Die ab 1192 erbaute Burg war ein Adelssitz der Herren von Heidegg und der Büsinger, seit dem späten 15. Jahrhundert von führenden Luzerner Ratsfamilien. Im 17. Jahrhundert baute die Familie Pfyffer den gotischen Landsitz zum barocken Schlossturm aus und nannte sich fortan Pfyffer von Heidegg. Seit 1950 ist Heidegg Eigentum des Kantons Luzern. Das Wohnmuseum erzählt von den letzten adligen Besitzern, den Pfyffer von Heidegg. Der geräumige Dachstock überrascht mit einer einzigartigen Spielanlage mit Kugelbahn. Auf Anregung Bundeskanzler Adenauers wurde der barocke Parterregarten 1952 zum Rosengarten gestaltet. Sonderausstellungen, Mitmachangebote und ein reiches Kulturprogramm beleben die Schlossanlage.
Beschreibung anzeigen

Lage / Anreise

1 km oberhalb von Gelfingen
Erreichbar mit Seetalbahn S9 von Lenzburg oder Luzern, werktags im Halbstundentakt

Eintritt

Gratiseintritt für Raiffeisen-Mitglieder (inkl. 3 Kinder) mit der persönlichen Raiffeisen Maestro- oder V PAY-Karte, MasterCard oder Visa Card inkl. Mitglieder-Kennzeichnung. Gratiseintritt für Jugendliche mit der Maestro oder V PAY Jugend-Karte.

Museum (inkl. Sonderausstellung & Rosengarten) :
Erwachsene/Stud./Kinder 6-16: CHF 8.- / 5.- / 4.-
Gruppen ab 11 Personen: CHF 7.- / 4.- / 3.-
Familienkarte 1 (1 Erwachsener und bis 4 Kinder) CHF 14.-
Familienkarte 2 (2 Erwachsene und bis 4 Kinder) CHF 22.-

Rosengarten:
Erwachsene: CHF 2.-
Kinder: CHF 0.50

Schloss Heidegg
Schloss Heidegg
6284 Gelfingen

041 917 13 25

info@heidegg.ch http://www.heidegg.ch

Gratis
Schlossmuseum: Apr.-Okt.: Di-Fr 13.30-17; Sa, So, Feiertage 10-17
Rosengarten: Apr.-Okt.: Mo-So 8-22
Wichtige Informationen