Schloss Thun - Das Museumsschloss

Der Donjon wurde von den Zähringern im 12. Jahrhundert erbaut und während der bernischen Herrschaft im 15. und 17. Jahrhundert schonend umgebaut und angepasst. Bemerkenswert ist der intakt erhaltene Repräsentationssaal mit seinen beeindruckenden Massen aus den Jahren um 1200. Vollständig erhalten ist ebenfalls das 23 m hohe, über dem Donjon erbaute Dach.
Das in den fünf grossen Sälen des Turmes untergebrachte Schlossmuseum umfasst reiches kulturhistorisches Gut: zwei kirchliche Bildteppiche aus dem 13. und 15. Jahrhundert, ein bei Grandson erbeuteter Wappenteppich von Karl dem Kühnen, sowie Stadtbanner aus der Zeit. Die Spezialsammlung ländlicher Keramik mit Töpferwerkstatt und Maleratelier hat ihren Schwerpunkt auf Heimberg und Thuner Majolika. Die Dauerausstellung widmet sich der Entwicklung der Stadt im 19. Jahrhundert.

Lage / Anreise

Schloss

Gratiseintritt für Raiffeisen-Mitglieder (inkl. 3 Kinder) mit der persönlichen Raiffeisen Maestro- oder V PAY-Karte, MasterCard oder Visa Card inkl. Mitglieder-Kennzeichnung. Gratiseintritt für Jugendliche mit der Maestro oder V PAY Jugend-Karte.

Schloss Thun - Das Museumsschloss
Schlossberg 1
3600 Thun

033 223 20 01

info@schlossthun.ch http://www.schlossthun.ch

Gratis
Nov.-Jan.: So 13-16
Feb., Mär.: Mo-So 13-16
Apr.-Okt.: Mo-So 10-17