Schweizerisches Agrarmuseum Burgrain

Das Agrarmuseum Burgrain setzt als Trägerin von Wissen über Landwirtschaft und Agrartechnik einen wichtigen Gegenpol zur heutigen Landwirtschaft. Der nostalgische Blick regt an, im Spannungsfeld von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft neue Aspekte der Landwirtschaft, der Landschaft und der Natur kennenzulernen.
Die spannende Ausstellung zeigt Objekte ab dem Ende des 17. Jhs. bis Mitte des 20. Jhs. Im Rahmen einer Neukonzeptionierung wird die Sammlung an die Gegenwart herangeführt und auf die überlagernde Thematik Ernährung und bäuerliche Welt ausgerichtet. Zu entdecken sind eine Fachbibliothek, Grafiksammlung sowie Fotothek zur Geschichte der schweizerischen Landwirtschaft und zur Entwicklung der Agrartechnik. Im Bienenerlebnis können die Bienen und ihre Produkte mit allen Sinnen erlebt werden. Das Agrarmuseum pflegt eine enge Zusammenarbeit mit dem benachbarten "erlebnis agrovision", das ebenfalls für Besucherinnen und Besucher öffentlich zugänglich ist.

Lage / Anreise

Burgrain-Alberswil-Willisau

Eintritt

Erwachsene: CHF 9.-
Reduziert (Jugendliche, Studenten, AHV, kollektiv): CHF 6.-
Familienkarte: CHF 22.-

Gratiseintritt für Raiffeisen-Mitglieder (inkl. 3 Kinder) mit der persönlichen Raiffeisen Maestro- oder V PAY-Karte, MasterCard oder Visa Card inkl. Mitglieder-Kennzeichnung. Gratiseintritt für Jugendliche mit der Maestro oder V PAY Jugend-Karte.

Schweizerisches Agrarmuseum Burgrain
Burgrain 20
6248 Alberswil-Willisau

041 980 28 10

museum@agrovision.ch http://www.agrovision.ch

Gratis
Apr.-Okt.: Mi-Sa 14-17; So und Feiertage 10-17