Stiftsbibliothek St. Gallen

Die Stiftsbibliothek befindet sich im barocken Bibliothekssaal (1758/1767) im ehemaligen Kloster St. Gallen. Sie ist die älteste Bibliothek der Schweiz und eine der grössten und ältesten Klosterbibliotheken der Welt. Ihr wertvoller Bücherbestand offenbart die Entwicklung der europäischen Kultur und dokumentiert die kulturelle Leistung des Klosters St. Gallen vom 8. Jahrhundert bis zur Aufhebung der Abtei im Jahr 1805. Herzstück der Sammlung ist das weitgehend autochthone Korpus karolingisch-ottonischer Handschriften aus dem 8. bis 11. Jahrhundert. Zu sehen sind u.a.: 15 irische Manuskripte des 7.-12. Jahrhunderts, Folchart-Psalter und Goldener Psalter (864-900), Evangelium Longum mit Elfenbeintafeln von Tuotilo (894), reichilluminierte Renaissancecodices, Nibelungenhandschrift B (1230), St. Galler Klosterplan (830) sowie rund 1700 Inkunabeln.
Beschreibung anzeigen

Lage / Anreise

Klosterhof 6 d

Eintritt

Gratiseintritt für Raiffeisen-Mitglieder (inkl. 3 Kinder) mit der persönlichen Raiffeisen Maestro- oder V PAY-Karte, MasterCard oder Visa Card inkl. Mitglieder-Kennzeichnung. Gratiseintritt für Jugendliche mit der Maestro oder V PAY Jugend-Karte.

CHF 12.-
CHF 10.-
CHF 9.-
CHF 7.-

Stiftsbibliothek St. Gallen
Klosterhof 6 d
9000 St. Gallen

071 227 34 16

stibi@stibi.ch http://www.stiftsbibliothek.ch

Gratis
Mo-Sa 10-17; So 10-16