Weinbaumuseum am Zürichsee

Das Weinbaumuseum vermittelt spannende Einblicke in die Geschichte des Weinbaus von den Römern bis heute und spricht sowohl Weinliebhaber wie auch historisch interessierte Personen an.
Das Museum steht an der Südseite der idyllischen Halbinsel Au am Rande des Rebberges der ZHAW. Gleich neben dem Museum befinden sich die umfangreiche Sortensammlung und der Schaugarten mit über 40 Erziehungssystemen.
Im Zentrum der umfangreichen Sammlung des Museums steht die imposante 13 Meter lange Baumpresse von 1761. Weine vom Zürichsee können vor Ort degustiert werden. Besonders lohnenswert ist der Besuch mit einem unserer Führer, die mit Fachwissen und unterhaltsamen Anekdoten die Geschichte des Weinbaus zum Leben erwecken.
Reisen Sie mit dem ÖV an und geniessen Sie unbeschwert die Weine der Region. Der wohl schönste Weg zum Museum ist via Schifffahrt auf dem Zürichsee.
Beschreibung anzeigen

Lage / Anreise

Mit dem Schiff von Zürich oder Rapperswil bis Station Halbinsel Au. Danach ein Spaziergang von 15 Minuten über den Au-Hügel.
Mit der SBB S8 von Zürich oder aus Richtung Chur bis Station Au/ZH. Danach ca. 5 Minuten zu Fuss dem Ried und Rebberg entlang in östlicher Richtung.
Mit dem Auto bis nach Au/ZH am Fuss der Halbinsel Au, zwischen Horgen und Wädenswil.
Zu Fuss auf schönen Wanderwegen, dem See entlang von Wädenswil oder Horgen

Eintritt

Gratiseintritt für Raiffeisen-Mitglieder (inkl. 3 Kinder) mit der persönlichen Raiffeisen Maestro- oder V PAY-Karte, MasterCard oder Visa Card inkl. Mitglieder-Kennzeichnung. Gratiseintritt für Jugendliche mit der Maestro oder V PAY Jugend-Karte.

Erwachsene: CHF 6.-
Kinder/Studenten: CHF 3.-

Weinbaumuseum am Zürichsee
Austrasse 41
8804 Au

044 781 35 65

info@weinbaumuseum.ch http://www.weinbaumuseum.ch

Gratis
Für Einzelbesucher:
April bis Ende Oktober jeden Sonntagnachmittag von 14.00 – 16.00 Uhr. Ausnahme: Feiertage und Sommerpause Mitte Juli bis Ende August.

Für Gruppen wird jederzeit auf Anfrage geöffnet.