Kultur-Historisches Museum Grenchen

Vom Bauerndorf zur Technologiestadt: Das Kultur-Historische Museum Grenchen erzählt die Geschichte der Industrialisierung und ihrer Folgen am Beispiel der Stadt und Region Grenchen. Im Mittelpunkt stehen Leben und Arbeiten der Menschen in der Industrie und deren Auswirkungen auf den Alltag.
1999 wurde das Museum im ehemaligen Rainschulhaus an der Absyte eröffnet. Nach einem Umbau und der Neugestaltung der Gesamtausstellung im Jahr 2009 ist das Museum heute eine moderne Vermittlungsplattform für die Geschichte der Region Grenchen und ein Begegnungsort für Gross und Klein.
Ein Museum für Kinder und Familien: Mitmachstationen, Spiele und Parcours laden Kinder ein, die Ausstellungen interaktiv mitzuerleben.
Verlegen Sie auch den Schulunterricht ins Museum! Wir bieten fixe Module für die Primar- und Sekundarstufe.
Afficher la description

Emplacement / Accès

Das Museum liegt im Stadtzentrum Grenchens, südlich der römisch-katholischen Kirche. Es ist in 10 Minuten Fussweg vom Bahnhof Süd und in 5 Minuten vom Bahnhof Grenchen Nord erreichbar. Parkplätze befinden sich beim Parking Postplatz, Postmarkt und an der Lindenstrasse / auf dem Guisanplatz.

Entrée

Entrée gratuite pour les sociétaires Raiffeisen (accompagnés de jusqu'à 3 enfants) sur présentation de leur carte Maestro ou V PAY Raiffeisen, MasterCard ou Visa Card avec l'identification sociétaire. Entrée gratuite pour les jeunes sur présentation de leur carte jeunesse Maestro ou V PAY.

Erwachsene: CHF 5.-
Gruppentarif: CHF 3.-
Schüler bis 16 Jahre: Eintritt frei