Museum Lindengut / museum schaffen

Die Villa Lindengut, um 1780 erbaut, ist in eine prächtige Parkanlage eingebettet, die zum Verweilen einlädt. Reich dekorierte Täfer aus städtischen Bürgerhäusern und barocke Turmöfen lassen die Räume in Glanz erstrahlen. In wechselnden Ausstellungen werden Themen der Winterthurer Geschichte präsentiert. Die Gegenstände von der römischen Antike bis in die Moderne erzählen von berühmten Männern und vergessenen Frauen, von herausragenden Handwerksbetrieben und vergangenen Industrien, von den Sitten und von den Lastern unserer Vorfahren. Von besonderem Reiz ist ebenso die reichhaltige Spielzeugsammlung im ehemaligen Kutscherhaus.
Unter dem Label «museum schaffen» erfährt das Lindengut eine spannende Erweiterung: An wechselnden, zu den jeweiligen Inhalten passenden Orten wird ein Thema behandelt, das wie kaum ein anderes unseren Alltag prägt – die Arbeit. Das «museum schaffen» setzt mitunter auf die Partizipation und die Geschichten der Bevölkerung.

Emplacement / Accès

Das Museum Lindengut liegt an der Römerstrasse 8 in Winterthur, am östlichen Ausgang der Altstadt beim Obertor.

Zu Fuss ist das Museum ab dem Bahnhof Winterthur in einem gut viertelstündigen Spaziergang durch die Altstadt zu erreichen oder mit Bus 1 ab dem Bahnhofplatz bis Haltestelle Obertor.

Für Autos stehen die Parkhäuser an der Technikumsstrasse und an der Museumsstrasse in je rund 5 Minuten Fussdistanz zur Verfügung.

Entrée

Regulär: CHF 5.-
Reduziert: CHF 3.-
Workshops und Führungen für Gruppen auf Anfrage

Entrée gratuite pour les sociétaires Raiffeisen (accompagnés de jusqu'à 3 enfants) sur présentation de leur carte Maestro ou V PAY Raiffeisen, MasterCard ou Visa Card avec l'identification sociétaire. Entrée gratuite pour les jeunes sur présentation de leur carte jeunesse Maestro ou V PAY.

Museum Lindengut / museum schaffen
Römerstrasse 8
8400 Winterthur

052 267 23 18

mail@museumschaffen.ch http://www.historischer-verein-winterthur.ch

gratuit
Di-Do, Sa 14-17; So 10-12, 14-17
Spielzeugausstellung im Kutscherhaus: Mi, So 14-17