Historisches Museum Basel – Musikmuseum

Das Musikmuseum gehört zu einem Gebäudekomplex, dessen älteste Teile auf die Klosteranlage der Augustiner Chorherren um 1070 zurückgehen. Später als städtischer Bauhof verwendet, erhielt die Anlage ihre heutige Bezeichnung Lohnhof. Zwischen 1835 und 1995 wurde der Ort dann als Gefängnis genutzt. Das Museum macht die Spuren dieser Geschichte sichtbar.
Die Ausstellung präsentiert rund 650 Instrumente auf drei Stockwerken: bedeutender Blasinstrumentenbestand (besonders Blechblasinstrumente), Trommeln, Orgelpositive, besaitete Tasteninstrumente (Cembalo, Clavichord, Hammerklavier) sowie Zupf- und Streichinstrumente. Dabei dienen 24 ehemalige Gefängniszellen als Ausstellungskabinette, in denen über ein interaktives Bildschirmprogramm mehr als 200 Musikbeispiele und weiterführende Informationen selbst ausgewählt werden können.

Posizione/arrivo

Im Lohnhof 9, 4051 Basel, Tram 3 bis Musik-Akademie

Ingresso

CHF 10.–, reduziert: CHF 5.–

Ingresso gratuito per i soci Raiffeisen (incl. 3 bambini) con la carta Maestro o V PAY, MasterCard o Visa Card Raiffeisen personale raffigurante il contrassegno del societariato. Ingresso gratuito per i giovani con la carta Maestro o V PAY per la gioventù di Raiffeisen.